Die im März 2005 vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. eröffnete JBS Golm liegt am Stettiner Haff, im Fischerdorf Kamminke, auf der Insel Usedom. Sie ist ganzjährig geöffnet, um Schulklassen, Jugendgruppen, Vereine, Chöre und Gruppen der Erwachsenenbildung zu empfangen.

Die Kriegsgräberstätte Golm und die in Sichtweite liegende polnische Grenze sind Ausgangspunkte für eine spannende Projektwoche auf der Insel Usedom. Hierbei unterstützt unser deutsch-polnisches Team die Planung von Projekten, internationalen Begegnungen und bietet friedenspädagogische Themenmodule an.

Die Unterkunft für bis zu 114 Gäste erfolgt in modernen Vier- und Fünfbettzimmern mit WC und Dusche. Begleitpersonen erhalten in Doppel- bzw. Einzelzimmer. Es stehen vier Seminarräume und W-LAN zur Verfügung. TV, DVD-Player, Overheadprojektor und Beamer ermöglichen vielseitige Seminare im Rahmen der Erwachsenenbildung.