RhythMusIK – kennst du auch andere Rhythmen?

WP_20160604_18_38_02_ProDas Projekt beschäftigt sich mit dem Begriff „Rhythmus“, egal ob es der Rhythmus der Architektur des Olympiastadions ist, welchen die TeilnehmerInnen schon am ersten Tag – als Einstimmung für das Projekt -bewundern, oder das wunderschöne Panorama von München von oben, vom Olympiaturm oder auch vom dem „Alten Peter“ sind – was auch den eigenen Rhythmus hat… Oder auch der Rhythmus der hohen und der tiefen Alpen – manche der polnischen TeilnehmerInnen haben zum ersten Mal im Leben mit Bewunderung Berge gesehen – und der kleinen und großen Wellen auf dem Schliersee betrachtet… Die Einführung in die Projektarbeit wurde einfach perfekt konzipiert. Die Teilnehmenden waren zwar sehr müde, aber glücklich. Und danach haben sie mit den Workshops angefangen…

Alter der Teilnehmenden: 12-14 Jahre

Die Arbeit in den Workshops verlief trotz Anfangsschwierigkeiten perfekt und hat zu einem überraschend guten Ergebnis geführt… Beim Abschied haben beinahe alle Teilnehmenden geweint und wünschen sich schon ein baldiges Wiedersehn…

Kurz über die Methoden:
Kennenlernspiele, Sprachanimation, Integrationsspiele, Workshops

Fazit:
Annäherung zweier absolut kulturell unterschiedlicher Gruppen (auf der deutschen Seite waren es viele TeilnehmerInnen aus dem Balkan und dem Iran, Jordanien…) ist trotz aller Anfangsschwierigkeiten vollkommen gelungen.