Alle Projekte mit den Themen: Berufliche Orientierung

Parkseminar am Schloss Muhrau (Morawa)

_LGI9039Trotz der Pandemie ist es auch in 2020 gelungen, das bereits fünfte Parkseminar durchzuführen. Die Gruppe traf sich vom 26. September bis 3. Oktober und in dieser Zeit stellte sich der Aufgabe, den 12 Hektar großen Park von Schloss Muhrau wiederherzurichten. Leider aufgrund des Ansteckungsrisikos mit Covid-19 müsste die polnische Partnergruppe die Teilnahme absagen. Weiterlesen

Teamwork: Interkulturell während der Pandemie

Gruppenarbeit_HochDrei_coronaBei diesem Projekt handelte es sich um die zweite Jugendbegegnung der zwei Klassen aus Polen und Deutschland. Die erste Begegnung hat im September 2019 in Krzyżowa (Kreisau) stattgefunden. Obwohl die beiden Klassen unterschiedliche Berufsprofile haben, wurde der Schwerpunkt der Kooperation auf berufliche Perspektiven generell und Interkulturalität gelegt. Durch die Methoden der außerschulischen Bildung sollten die Teilnehmenden eigene Stärken und neue Interessen entdecken und sich zum Thema Perspektivenwechsel und Zukunftspläne austauschen. Ziel war dabei, den jungen Menschen Freude an Kommunikation und Reflektieren zu vermitteln. Alter der Teilnehmenden: 16-18 Jahre Weiterlesen

Parkseminar in Pücklers Reich Teil I

bad_muskau_1Thematisch standen Landschaftsarchitektur und Gartenkunst im Mittelpunkt. Das Wirken des Landschaftsgestalters Fürst Pückler konnte vor Ort begutachtet werden und im fachlichen Austausch verstanden werden. Die Begegnung war für beide Schulen ein Schritt zu einer neuen Partnerschaft und auch erstmals ein Begegnungsprojekt in Bad Muskau am Pückler-Park. Im Anschluss ist die Gruppe zur Fortsetzung des Projektes für den praktischen Teil nach Morawa gereist und hat dort auf den gemeinsamen Erfahrungen aus Bad Muskau aufgebaut. Ziel sollte also der Einstieg in die Zusammenarbeit zwischen den Schulen sein und die Vorbereitung (Integration) für die weitere Arbeit. Aus thematischer Sicht war der Pückler-Park beiderseits der Neiße in Polen und Deutschland der Rahmen für die 4 Tage. Alter der Teilnehmenden: 18-26 Jahre Weiterlesen

Teamwork: interkulturell 2

Interkulturell_Potsdam_PoznanDie jungen Menschen sollen durch Austausch und Perspektivwechsel die Gelegenheit bekommen, einiges über sich selbst zu lernen und neue Seiten/Talente/Interessen an sich zu entdecken. Dies wurde ermöglicht durch Mittel und Methoden der außerschulischen interkulturellen Bildung, durch die die Teilnehmenden zur Kommunikation ermutigt und befähigt werden. Ziel war es, den jungen Menschen Freude am Kommunizieren zu geben und ihnen Hemmungen zu nehmen, indem wir verschiedene Mittel und Wege des Dialogs und Zusammenarbeitens vorstellten, die sie miteinander ausprobieren konnten. Alter der Teilnehmenden: 17-20 Jahre Weiterlesen

Wovon träumst Du?

Die Projektdokumentation entstand im Rahmen einer deutsch-polnischen Begegnung für junge Erwachsene, die im Schloß Trebnitz im November 2019 stattfand.
Weiterlesen

Blick in die Zukunft!

13.-16.05.2019 Fotos Berufliche Orientierung Briesen Sciechow (4)Den Ausgangspunkt zur Diskussion über Berufe bildeten Themen wie Träume, Interessen und Hobbies. Gut geeignet war auch die Fragerunde zur beruflichen Laufbahn der Eltern und Großeltern.

Während der Begegnung wurden auch Ausflüge zu Betrieben organisiert, z.B. zum Ökodorf Brodowin (Lebensmittelproduktion), und Papierfabrik Schwedt. Alter der Teilnehmenden: 14-16 Jahre. Weiterlesen

Deutsch-polnischer Gartenbau-Workshop in Morawa

Deuts_LGI8933ch-polnischer Gartenbau-Workshop war der zweite Teil des in Bad Muskau begonnenen Projekts. Während der Begegnung in Deutschland hatten Jugendliche aus zwei Berufsschulen die Möglichkeit, sich kennen zu lernen und zu integrieren, in Morawa blieb mehr Zeit für praktische Zusammenarbeit. Weiterlesen

Teambuilding im internationalen Team

Warsztaty-18Im Maximilian-Kolbe-Haus in Danzig kamen Schülerinnen und Schüler der Ferdinand-Braun-Schule in Fulda sowie Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums für Agrarwirtschaft aus Kaczki Średnie zusammen.

Alter der Teilnehmenden: 15-18 Jahre Weiterlesen

Mach dir ein Bild von mir

Mikuszewo_mach dir ein Bild von mir_IMG_3818Für alle Schülerinnen und Schüler stellte der Austausch die erste Erfahrung an einer deutsch-polnischen Jugendbegegnung. Sie sollen sich geschlechter- und differenzsensibel begegnen und kennenlernen. Wichtig war dabei die gegenseitige Akzeptanz und das Erleben von Vielfalt als sozialer Wert. Diese Zielsetzung war die inhaltliche Begleitung der neuen Schulpartnerschaft. Alter der Teilnehmenden: 14-19 Jahre

An der Begegnung nahmen Jugendliche von Berufsschulen für Pflege aus dem ersten bzw. zweiten Berufsschuljahr teil. Weiterlesen

Meine Zukunft

HochDrei_meien ZukunftZiel des Projektes war eine deutsch-polnischen Jugendbegegnung mit Teilnehmenden mit unterschiedlichen Sozialisations- und Herkunftsorten, wovon wir uns eine eine Erweiterung von interkulturellen Kompetenzen sowie ein Herantasten an einem veranwortlichen Miteinander erhoffen.

Die Begegnung ermöglichte ein gegenseitiges Kennenlernen und Wertschätzen.  Jugendlichen sich kennen und schätzen. Vielfalt wurde als Bereicherung erlebt und stereotype Geschlechterrollen hinterfragt. Ebenso spielten Zukunftsträume als Motivator für den Eintritt ins Berufsleben eine Rolle wie auch die unterschiedlichen Möglichkeiten einer Ausbildung im Allgemeinen.

Alter der Teilnehmenden: 11-16 Jahre

Weiterlesen

Teamwork: Interkulturell!

Potsdam_7Die Teilnehmenden waren zwischen 16 und 24 Jahre alt, d.h. eine sehr heterogene Gruppe mit unterschiedlichen Lebenserfahrungen und Bildungsbiographien, v.a. auf deutscher Seite. Während die polnischen Jugendlichen sich auf das Abitur in einer pädagogisch-psychologisch ausgerichteten Klasse vorbereiteten, befanden sich die deutschen Schüler/-innen in der Berufsausbildung zum/zur Sozialassistent/-in. Weiterlesen

Migracy – migrational democracy as chance for our society

Würzburg_2Das Projekt war vor allem an Jugendliche gerichtet, die bisher noch nie die Möglichkeit hatten, an einer internationalen Jugendbegegnung teilzunehmen. Dabei kamen Teilnehmer/-innen mit verschiedenen Hintergründen und Berufsausbildungen (Frisör/-in, KFZ-Mechaniker/-in, Schreiner/-in, Lagerist/-in, Koch/Köchin) zusammen.

Weiterlesen

Zusammenarbeit in einem deutsch-polnischen Team

Hirschluch_2Ziel war es die Zusammenarbeit in deutsch-polnischen Teams einzuüben. Wenn sie die Erfahrung machen, dass eine solche Zusammenarbeit funktionieren und Spaß machen, ist eine Grundlage dafür geschaffen, dass Jugendliche sich für ein Praktikum im Partnerland entscheiden. Es handelte sich um die erste Begegnung zwischen zwei Schulen – dem Berufskolleg Geldern sowie der polnischen Partnerschule Lubelskie Centrum Kształcenia Zawodowego i Ustawicznego.

Weiterlesen

Vielfalt zeigen! Lebensperspektiven in Polen und Deutschland

Bredbeck_2018Im Mittelpunkt der polnisch-deutschsprachigen Jugendbegegnung („Vielfalt zeigen“) standen das gegenseitige Kennenlernen bzw. der interkulturelle Austausch. Eine Auseinandersetzung mit den Themen Identität, Wahrnehmung, Unterschiedlichkeit, Gemeinsamkeiten war dabei grundlegend. Die Idee, dass die Jugendbegegnung Vielfalt zeigt, geht über eine Vorstellung der Länder, in denen die Jugendlichen aufwachsen, hinaus. Das Ziel ist, dass sich die Teilnehmenden über ihre Lebensrealitäten austauschen, neue Erfahrungen sammeln, was das Unterschiedliche, aber auch das Gemeinsame beinhaltet. Alter der Teilnehmenden: 16 Jahre

Weiterlesen