Unter der Schirmherrschaft der Gattinnen des deutschen und des polnischen Präsidenten

Treffen in Berlin: //Grzegorz Jakubowski/KPRP

Treffen in Berlin: //Grzegorz Jakubowski/KPRP

Frau Elke Büdenbender, Gattin des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, und Frau Agata-Kornhauser-Duda, Gattin des Präsidenten der Republik Polen, haben die gemeinsame Schirmherrschaft über das DPJW-Projekt „Zusammen kommen wir weiter. Jetzt beruflich!” übernommen.

Weiterlesen

Zusammen kommen wir weiter 2018-2020. Jetzt beruflich!

Das DPJW-Projekt „Zusammen kommen wir weiter“ startet in die nächste Runde. Diesmal geht es thematisch um berufliche Orientierung. Jugendliche werden in Jugendbegegnungen erste internationale Erfahrungen gewinnen – und wer sich traut, wird für ein Praktikum im Nachbarland fit gemacht. Wie das funktionieren kann, werden Vertreterinnen und Vertreter der Bildungsstätten, Schulen und anderen Partnerinstitutionen vom 4. bis 6. Juni 2018 auf dem Landhof Liepe beraten und planen.

Mit dem Projekt „Zusammen kommen wir weiter“ gehen wir besonders auf die Schulformen und Jugendliche ein, die seltener an Jugendaustauschprojekten teilnehmen. Im Rahmen des Projekts entstehen Kooperationen zwischen Schulen und Bildungsstätten. In dieser Runde wollen wir auch besonders an die Träger der Berufsbildung herantreten und sie für den deutsch-polnischen Jugendaustausch gewinnen. Weiterlesen

Neues aus dem Projekt…

2018 geht das Projekt „Zusammen kommen wir weiter“ in die neue Auflage

Ausgehend von dem Projekt „Zusammen kommen wir weiter“ 2015-2017, mit dem austauschferne Jugendliche und ihre Schulen ermutigt wurden, den Schritt ins Nachbarland zu wagen, wollen wir mit Unterstützung der Stiftung Neue Länder noch weiter kommen und Jugendliche ermutigen und befähigen, fast alleine ein vierwöchiges Praktikum in Polen zu absolvieren. Weiterlesen

Zeit für eine Auswertung…

IMG_9519Erfahrungsaustausch, Reflexion und die Zusammenstellung von Material zur Vorbereitung und Durchführung von Kooperationsprojekten waren die wichtigsten Programmpunkte des Auswertungsseminars zu dem zweijährigen DPJW-Modellprojekt „Zusammen kommen wir weiter“. Vom 24. bis 26. Oktober 2016 trafen sich Vertreterinnen und Vertreter von Bildungsstätten und Schulen aus Polen und Deutschland in der Bildungs- und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz e.V., um die durchgeführten Jugendbegegnungen auszuwerten.

Weiterlesen

Erste Evaluationen der Jugendbegegnungen schon ausgewertet

Zwischenevaluation_3

Die Evaluation des Jugendprojekts „Lokomotive“, Schloss Trebnitz

„Meine Schule sollte jedes Jahr so einen Jugendaustausch durchführen” meinen 93,5% der in der Evaluation befragten Schülerinnen und Schüler. Die Zwischenevaluation von acht Jugendbegegnungen, die im Rahmen des DPJW-Projekts „Zusammen kommen wir weiter“ schon stattgefunden haben, wurde abgeschlossen und am 7. März 2016 in der Bildungsstätte des HochDrei e.V. in Potsdam vorgestellt. An der Präsentation nahmen elf Vertreterinnen von Bildungsstätten aus Deutschland und Polen teil, die Jugendbegegnungen in Kooperation mit u.a. Förder-, Haupt- und Realschulen organisieren. Weiterlesen

Zwischenevaluationstreffen in Potsdam

indexDie Vertreter der 11 am Projekt beteiligten Bildungsstätten traffen sich vom 7. bis zum 8. März 2016 zu einem Zwischenevaluationstreffen in Potsdam zusammen. Der Gastgeber war die Potsdamer Bildungsstätte HochDrei e.V. – Bilden und Begegnen in Brandenburg.

Die Veranstaltung diente dem Erfahrungsaustausch über die bisherigen Projekte in Kooperation mit Schulen verschiedener Typen und der Entwicklung von weiteren „Produkten“. Weiterlesen

Zusammen kommen wir weiter. Handreichung für Schulen

Wege der Kooperation von Bildungsstätten und Schulen im internationalen Jugendaustausch

Okladka_ZKWWDiese neue Publikation will Lehrerinnen und Lehrern Möglichkeiten und Chancen der Kooperation von Bildungsstätten und Schulen aufzeigen und dazu ermuntern, deutsch-polnische Begegnungen in Zusammenarbeit mit einer Bildungsstätte durchzuführen.

Broschüre in PDF-Format

Weiterlesen

Kreativität war gefragt

„Zusammen kommen wir weiter“ – Erste Begegnungen des DPJW-Projekts erfolgreich abgeschlossen          

Kreativität war gefragt

uwaga3Vom 3. bis 11. Oktober 2015 fand in der Jugendakademie Walberberg das Projekt „UWAGA! Diskriminierung sichtbar machen“ statt, bei dem sich die deutschen und polnischen Jugendlichen aus Katowice und Bonn in Theater- und Kreativworkshops mit Diskriminierung und Ausgrenzung in Geschichte und Gegenwart auseinandersetzten.

Weiterlesen