Zwischen Berlin und der polnischen Grenze haben die Falken ihr Revier. Die Bildungsstätte des Jugendverbands macht politische Bildung und vergisst dabei nicht, sich an aktuellen Fragestellungen zu orientieren. Wer sich den Satz „never change a running system“ ausgedacht hat, weiß man ja nicht so richtig. Hier in Werftpfuhl ist er jedenfalls nicht geboren. Bei Themen rund um Medien und Digitalisierung, politische Partizipation oder Geschlechterverhältnisse geht es vor allem darum, Machtsysteme zu hinterfragen und Ideen für eine bessere Welt zu entwickeln. Und wem das für den Anfang zu groß ist: Fangen wir doch einfach mal in der eigenen Gruppe an.

 

Die Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein veranstaltet als Haus der außerschulischen Bildung Wochenseminare mit Schüler_innen aus Berlin und Brandenburg, Wochenendseminare mit Kindern und Jugendlichen aus Jugendfreizeiteinrichtungen und Bildungsurlaubsseminare mit Auszubildenden.

Als Bundesbildungsstätte der SJD – Die Falken organisieren wir pädagogisch-politische Fortbildungen, Jugendseminare, internationale Begegnungen und verschiedene Großveranstaltungen. Wir fördern als Ort der internationalen Bildung das gegenseitige Kennenlernen und Verstehen, unterstützen den Aufbau von Strukturen der Zusammenarbeit und schärfen den Blick für gemeinsame Interessen und Perspektiven.

Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist es, Kinder und Jugendliche zu befähigen, ihre eigene Situation im gesellschaftlichen Kontext zu analysieren und mit ihren eigenen Interessen ins Verhältnis zu setzen.